zurück zur Galerie

2009 Kroatien
2010 Südtürkei
2011 Griechenland
2012 Kroatien
2013 Schiffstaufe

2013 Pula bis Zadar

2013 Zadar bis Murter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zadar nach Murter

Am Morgen als Bruno in Zadar abreiste, überraschte uns ein Gewitter mit starken Windböen und heftigen Regen.
Am Nachmittag besserte sich dass Wetter und wir genossen den Ausflug nach Zadar mit der wunderschönen Altstadt. Anderntags machten wir die Aroha Dorea für die Weiterreise flott, mit dem Ziel der Insel Iz. Anfänglich kämpften wir mit zügigem Gegenwind bis knapp über 30 Knoten. Nach der Durchfahrt der Inseln Sestrunj und Ugljan genossen wir die zügige Fahrt vor dem Wind bis nach Iz, wo wir in der Bucht Kneza an einer Boje festmachten. Nach vielen Anschauungen anderer Yachties, mit Bootshaken-Brüchen und -Versenkungen, entschieden wir uns für das Lasso-Werfen – es klappte vorzüglich. Nach einem wunderschönen Sonnenentegang
genossen wir die warme Sommernacht bis ein kleiner Flieger seine Künste am Himmel preis gab.
Die Insel Dugi Otok, welche zu den Kornaten gehört, ankerten wir in der Farfarikulac Bucht.
Unser nächstes Ziel war die Insel Zut, machten wir an einer Mole, welche zu einem sehr teuren Restaurant gehört, fest. Unsere Börse wurde arg geplündert – aber das Essen war exzellent und die Ambiance war traumhaft.
Vor der Ankunft in Murter, füllten wir Diesel und machten in der Marina Betina fest. Das malerische Städtchen mit den geschmackvollen kleinen Restaurants am Wasser, gefiel uns sehr. Am nächsten Tag verliess mich Franziska, nun
bin ich Einhandsegler, es wird viel Arbeit auf mich zukommen. Das Dinghi welches ich kaufte war etwas zu gross, nun bekomme ich ein kleineres mir Auslieferung nach Split, Marina Kastela, welches mein nächtstes Ziel ist.
Ich sollte am ca. 30. Juni in Split sein – wer Lust und Zeit hat – meldet euch, es würde mich freuen!

Lieber Gruss
Willy


   
Zurück zur Galerie